Krisenintervention und Konfliktmediation

Organisationen und ihre Mitarbeiter sind wechselseitig und abhängig verbunden. Stabile Beschäftigungsbeziehungen gelten als wichtige Voraussetzung für Investitionssicherheit zur Gewährleistung von Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft des Personals. Wachstum und gute Wettbewerbspositionen gehen einher mit der Sicherung von Engagement, Kooperation und Qualifikation. Längerfristige Krisen beschädigen hingegen nachhaltig die Beziehungen zwischen Organisationen und ihren Stakeholdern.

Ihre Vorteile
Mit einem proaktiven Risiko- und Konfliktmanagement sichert Ihre Organisation nachhaltig die langfristigen und positiven Beziehungen zu den internen und externen Stakeholdern. Ziel ist die Sicherstellung der Ressourcen- und Investitionssicherheiten mit einer ausgehandelten Umwelt sowie günstige Effekte hinsichtlich des „return on investment“.

Unser Portfolio
• Proaktives Konfliktmanagement
• Kontrolle von Prozessen entstehender interner oder externer Krisen
• Konfliktbearbeitung bei bestehenden internen Konflikten zwischen Personen, Teams und Abteilungen sowie bei extern Konflikten zwischen Organisationen/Unternehmen
• Durchführung von Moderationen, Vermittlungen und Schiedsverfahren
• Mediation durch eine allparteiliche und neutrale Beratung
• Kontrolle bei der Durchführung von Lösungsvereinbarungen

Voraussetzungen
Die oben aufgelisteten Services richten sich bevorzugt an Organisationen, die in verdeckten oder offenen Konflikten einer neutralen Unterstützung und Beratung bedürfen. Positiv gestaltete Beziehung zwischen den Interessensgruppen im gesamtökonomischen Kontext und kollektive Ressourcen sollen bewahrt oder etabliert sowie die Kosten von Krisen reduziert werden.